Selbsterfahrung zur Verbesserung der beruflichen Tätigkeit

Karriere ist etwas Herrliches, 
aber man kann sich nicht 
in einer kalten Nacht 
an ihr wärmen.

 
Marilyn Monroe

Selbsterfahrung zur Verbesserung der beruflichen Tätigkeit verstehe ich als Versuch, in konkreter Beziehungsarbeit mit KlientInnen ihren persönlichen Lebensstil und ihr Verhalten im beruflichen Alltag zu hinterfragen und bewusst zu machen. Ziel dieses Prozesses ist eine wachsende Achtsamkeit im Wahrnehmen und Bewerten der kleinen, oft versteckten, aber wesentlichen Selbstverständlichkeiten, deren tragende Rolle oft erst dann schmerzlich bewusst wird, wenn sie verloren gegangen sind. 

 

Neben einer größeren Zufriedenheit mit sich selbst und einer Steigerung der persönlichen Motivation wird in dieser Arbeit auch versucht, den beruflichen Alltag vor Erschöpfungszuständen zu schützen (Burn-out-Prophylaxe) sowie persönliche Begabungen bewusst wahrzunehmen und einzusetzen (Ressourcenmanagement).

Aktuell

Guter Geist
Sonntagskommentar Kleine Zeitung 23.05.2021
20210523 Guter Geist.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.7 KB
„Feuergeist soll mich verkohlen"
Festansprache von Arnold Mettnitzer
zur Eröffnung des 41. St. Pauler Kultursommers 2.0
am 22. Mai 2021 in der Stiftskirche St. Paul im Lavanttal
Feuergeist soll mich verkohlen KUSO 2021
Adobe Acrobat Dokument 109.8 KB