Carnuntum 3

 

Link für Download

 

 

In Carnuntum erinnert im Arch Park ein Monument an das "Vier-Kaiser-Treffen".
Im Jahre 311, also genau vor 1700 Jahren wurde durch das 4 Kaisertreffen das Fundament für das Toleranzedikt von Nikomedia gelegt. In Carnuntum ausverhandelt bewirkte es die Einstellung der Christenverfolgung durch die Anerkennung der christlichen Religion als "religio licita": Auswirkung davon war die Freiheit in Glaubensentscheidungen für a l l e Religionen. Zwei Jahre später erfolgte dann das Mailänder Toleranzedikt.

Asokas Ausspruch gibt die buddhistische Ansicht wieder:
„Wer seiner eigenen Religionsgemeinschaft Ehre erweist und die Religionsgemeinschaften anderer verachtet, allein aus Anhänglichkeit gegen die eigene, mit der Absicht, den Glanz der eigenen Gemeinschaft zu erhöhen, der fügt in Wahrheit seiner eigenen Gemeinschaft schwersten Schaden zu.“
(Hans Küng, Existiert Gott, R. Pieper & Co. Verlag, München Zürich 1978, Seite 665)

In Österreich gibt es 13 staatlich anerkannte Kirchen und Religionsgemeinschaften.

 

Vorschau

Harald Schreiber

lockt in himmlische Kunstlandschaften

am Kirchplatz in Brückl

St. Johannerstraße 24

Samstag, 17. September ab 16 Uhr

 

Gedanken zum Thema von Arnold Mettnitzer

musikalisch kommentiert von Edgar Unterkirchner

U.A.w.g. E-Mail: atelier@harald-schreiber.com, Tel. 0664 5422153

Nachlese

O, Weisheit
Kleine Zeitung 04.09.2022
20220904 O Weisheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.4 KB