Wahre Exilanten

„Wahre Exilanten zitieren den Spruch des mittelalterlichen Mönches Hugo von St. Viktor: ‚Wer sein Heimatland liebt, ist noch ein zarter Anfänger;

derjenige, dem jeder Fleck Erde so viel gilt wie der, auf dem er selbst geboren wurde,

hat es schon weit gebracht;

reif ist aber erst der, dem die ganze Welt zu einem fremden Ort geworden ist.‘“    

Vorschau

Harald Schreiber

lockt in himmlische Kunstlandschaften

am Kirchplatz in Brückl

St. Johannerstraße 24

Samstag, 17. September ab 16 Uhr

 

Gedanken zum Thema von Arnold Mettnitzer

musikalisch kommentiert von Edgar Unterkirchner

U.A.w.g. E-Mail: atelier@harald-schreiber.com, Tel. 0664 5422153

Nachlese

O, Weisheit
Kleine Zeitung 04.09.2022
20220904 O Weisheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.4 KB