fragen

mit gott zu reden 

ist beschwerlich

er spricht so leise 

schweigt so gern

 

zu reden über ihn 

gefährlich

so viele bilder 

nicht erklärlich

 

doch ohne ihn

wird reden schal

weil zungen wie von feuer

fehlen

 

die unser reden

erst beseelen

beim lauschen staunen 

und erzählen

 

wo menschen das 

gemeinsam wagen

erleben sie 

dialogie

 

sogar der theologe

verzichtet gern

auf monologe

stellt nur fragen

 

und hört die andern

andre fragen fragen

so hat ein jeder

jedem was zu sagen

 

die beste antwort 

auf das fragen

ist und bleibt

das fragen…

 

( zu apg 2,3 & joh 16.23)

 

arnold mettnitzer, 

aschermittwoch 

01.03.2017

Vorschau

202303 Festspiele für die Seele.pdf
Adobe Acrobat Dokument 844.9 KB

Nachlese

Lebenswege 29.01.2023
für die daran interessierten Hörerinnen und Hörer der Sendung „LEBENSWEGE. Über Gott und die Welt mit Arnold Mettnitzer“ in Radio Kärnten
Brief an die Menscheitsfamilie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 167.2 KB
Welt ohne Angst
Kleine Zeitung 08.01.2023
20230108 Welt ohne Angst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 269.4 KB