Heute

heute, nicht morgen

nicht übermorgen, nicht irgendwann

will ich ich sein

mauern überspringen

träume pflanzen

küsse verschenken

 

heute, nicht morgen

nicht übermorgen, nicht irgendwann

will ich Hände wärmen

Birken umarmen

Tränen einsammeln

Frieden schaffen

 

heute, nicht morgen

nicht übermorgen, nicht irgendwann

will ich Sehnsucht genießen

Lieder singen

Drachen bauen

einfach in den Himmel schauen

 

– ohne Angst

 

Cornelia Stahl 

in: AUGUSTIN 362, 2014, Seite 31

Vorschau

Harald Schreiber

lockt in himmlische Kunstlandschaften

am Kirchplatz in Brückl

St. Johannerstraße 24

Samstag, 17. September ab 16 Uhr

 

Gedanken zum Thema von Arnold Mettnitzer

musikalisch kommentiert von Edgar Unterkirchner

U.A.w.g. E-Mail: atelier@harald-schreiber.com, Tel. 0664 5422153

Nachlese

O, Weisheit
Kleine Zeitung 04.09.2022
20220904 O Weisheit.pdf
Adobe Acrobat Dokument 169.4 KB